9 Mittel gegen Hornhaut an den Füßen

Loading...

9 Mittel gegen Hornhaut an den Füßen

Es gibt einige geniale Hausmittel, die rissige und spröde Fersen verhindern und heilen. Wir stellen euch 9 Hausmittel vor, die die doch eher ekeligen Fersen nun in die Flucht schlagen.

1.) Salz, Zitrone, Rosenwasser und Glycerin

Eine Maske für trockene Fersen wird dir bald tolle Fersen bescheren.

Schritt 1: Kombiniere einen Teelöffel Zitronensaft, einen Teelöffel reines Glycerin und einen Teelöffel Rosenwasser.

Schritt 2: Nun wäschst Du deine Füße mit der Mischung.

Nach der Behandlung solltest Du deinen Füßen noch ein heilendes Fußbad mit heißem Wasser, Salz, Rosenwasser, Glycerin und Zitronensaft gönnen. Dieses Fußbad sollte ca. 20 Minuten andauern.


2.) Pflanzenöl

Pflanzenöl hat eine enorme Wirkung. Durch das Öl werden die trockenen Fersen sofort gemildert und die abgestorbenen Hautzellen werden entfernt.

Schritt 1: Reibe das Öl einfach über die betroffene Stellen oder begieße deine Baumwollsocken mit etwas Öl und ziehe diese über Nacht an.

Schritt 2: Wasche deine Füße am nächsten Morgen gründlich ab und wiederhole das Prozedere mehrmals, damit die Behandlung erfolgreich ist.

3.) Banane 

Du kannst eigentlich jede Frucht dazu benutzen, um deine trockenen Fersen zu behandeln. Bananen haben jedoch eine sehr heilende Wirkung. Reifer Bananen-Zellstoff entfernt abgestorbene Hautzellen und repariert Hautschäden.

Schritt 1: Trage etwas zerdrückte Banane auf die betroffene Stelle und lasse diese für 10 Minuten einwirken. Die Ergebnisse sind mehr als erstaunlich.


4.) Vaseline und Zitronensaft

Bevor Du diese Behandlung durchführst, solltest Du deine Füße gründlich säubern.

Loading...

Schritt 1: Kombiniere etwas Zitronensaft mit einem Teelöffel Vaseline.

Schritt 2: Massiere die Mischung für 20 Minuten auf die betroffenen Stellen ein, bis es eingetrocknet ist.

5.) Paraffinwachs

Paraffinwachs ist das beste Heilmittel für beschädigte oder wunde Fersen.

Schritt 1: Kombiniere es mit etwas Kokosöl.

Schritt 2: Schmelze die Mischung in eine Pfanne. Lasse sie für 15-20 Minuten abkühlen und trage sie dann im betroffenen Bereich auf.

Für optimale Ergebnisse lasse es über Nacht einwirken.


6.) Honig

Wenn Du ein antibakterielles Heilmittel benötigst, dann ist Honig die richtige Wahl.

Schritt 1: Rühre eine Tasse Honig in etwas heißem Wasser und begieße deine Füße und lassen es 15 Minuten wirken. Schritt 2: Massiere deine Füße, um die Haut zu erweichen.

7.) Reismehl

Auch Reismehl funktioniert hervorragend für rissige Fersen.

Schritt 1: Vermische 2-3 Esslöffel gemahlenen Reis, ein paar Esslöffel Honig und geriebenen Apfel, dann gieße etwas etwas Olivenöl darüber.

Schritt 2: 10 Minuten einwirken lassen, denn so kann die Haut die Feuchtigkeit absorbieren. Gut abspülen.


8.) Olivenöl

Olivenöl kann auf verschieden Art und Weisen verwendet werden. Wende es mit einigen Wattepads an. Massiere das Öl dann für 10-15 Minuten mit dem Öl ein.

9.) Oat Meal

Schritt 1: Vermische einen Esslöffel pulverisierte Haferflocken mit Jojoba-Öl zu einer dicken Paste.

Schritt 2: Trage es auf den rissigen Füßen auf und lasse es für eine Stunde einwirken.

Wiederhole diese Behandlung jeden 2. Tag!

Teile diesen Beitrag, wenn auch dir diese Hausmittel im Kampf gegen unschöne Füße geholfen haben! 

Loading...