Stoffwechsel anregen und den Darm reinigen: Dieser Saft hilft

<>

Wenn Du im Rahmen einer Diät regelmäßig einen Saft aus Ananas, Gurke, Sellerie, Zitrone und Ingwer trinkst, kannst Du Deinen Stoffwechsel anregen und so am Bauch Fett reduzieren.
Unterstützend sollte selbstverständlich auch regelmäßig Sport getrieben werden, um deinem Abnehmziel schnell näher zu kommen.

ananas
Bildquelle: Gayvoronskaya_Yana/Shutterstock.com

Ananas, Gurke und auch Sellerie sind Lebensmittel, die eine harntreibende Wirkung haben. Dadurch kannst Du Flüssigkeiten leichter ausscheiden, die im Gewebe eingelagert waren. Denn diese sind nicht selten für das ein oder andere überflüssige Kilogramm verantwortlich. Ingwer und Zitrone sind dagegen bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften. Zudem können sie Abhilfe bei Blähungen und Völlegefühl schaffen. Wenn die oben erwähnten Zutaten zu einem Getränk kombiniert werden, ergibt sich eine Art Heilmittel, das Deinen Körper reinigen und Dir beim Abnehmen helfen kann.

Es kann folgende Wirkungen erzeugen:

  • hilft dem Körper dabei, überschüssiges Bauchfett zu verbrennen
  • sorgt bei Verstopfung und einigen anderen Verdauungsproblemen für Linderung
  • harntreibende Wirkung fördert die Nierenfunktion und reguliert den Flüssigkeitshaushalt
  • unterstützt den Gewichtsverlust -> erzeugt ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl
  • regt den Stoffwechsel an -> Fettverbrennung wird verbessert
  • durch die enthaltenden Antioxidantien werden freie Radikalen abgefangen und dadurch daran gehindert, die Zellen oder den Organismus zu stören.
gurken
Bildquelle: Dmitrij Skorobogatov/Shutterstock.com

Wenn der Körper nicht in der Lage ist, Flüssigkeit wie gewohnt auszuscheiden, steigt das Risiko an Gewicht zuzunehmen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekommen.

Für die Zubereitung brauchst du folgende Zutaten:

  • eine halbe Gurke
  • zwei Stangen Sellerie
  • ein Glas Wasser (ungefähr 200 Milliliter)
  • eine Zitrone
  • ein halber Teelöffel Ingwer (ungefähr fünf Gramm)
  • eine halbe Dose Ananas (Stücke)
  • ein Viertel eines grünen Apfels

Zunächst schälst Du die Gurke und schneidest sie in etwa gleich große Stücke. Jetzt wäscht Du den Sellerie und alle anderen Zutaten und gibst alles (außer der Zitrone) in einen Mixer und schaltest diesen an. Nachdem die Lebensmittel ordentlich zerkleinert wurden, gibst Du den Saft der Zitrone hinzu. Idealerweise trinkst Du das Getränk auf leeren Magen. Denn dann kann Dein Körper am besten von den vielen positiven Wirkungen profitieren. Zudem werden die Fettverbrennung angeregt und der Organismus mit nützlicher Energie versorgt, die er für unterschiedliche Arbeiten benötigt.

zitronensaft
Bildquelle: Sergei Kardashev/Shutterstock.com

Am Anfang solltest Du den gesunden Saft zunächst eine Woche am Stück trinken, gefolgt von einer dreitägigen Pause. Und wenn Du dann irgendwann Bauchfett verbrannt und dementsprechend auch an Gewicht verloren hast, solltest Du ihn dennoch mindestens zwei oder drei Mal in der Woche zu Dir nehmen. Der Saft kann Dir zwar beim Abnehmen helfen, ist aber kein Wundermittel, dass Du nur trinken musst, um am nächsten Tag mit der Wunschfigur aufzuwachen.

<>

Vielmehr musst Du Dich hierfür auch ansonsten gesund, abwechslungsreich und vor allem ausgewogen ernähren und Dich viel bewegen. Der Saft ersetzt keine volle Mahlzeit, da er hierfür nicht alle vom Körper benötigten Nährstoffe enthält. Wichtig ist auch, dass Du nicht zu viel von dem Getränk zu Dir nimmst, da es eine leicht abführende Wirkung haben kann.

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

<>

Auf der nächsten Seite geht's es weiter:

Loading...